Allgemeine Informationen


Der Jakobimarkt findet jährlich am Montag vor dem ersten Samstag im August (Villacher Kirchtag) von 8 bis 19 Uhr in der Fußgängerzone rund um die Stadthauptpfarrkirche St. Jakob statt.  Der nächste Jakobimarkt findet am Montag, 1. August 2016, von 8 bis 19 Uhr statt.

Der Jakobimarkt, der Markt zum Villacher Kirchtag, ist einer der ältesten Villacher Handelsplätze. Eine urkundliche Bestätigung geht bis in das Jahr 1225 zurück. Über Jahrhunderte wurde dieser Markt nicht mehr abgehalten. Seine Renaissance erlebte er 1980. Seither hat er sich zu einem beliebten Handwerker- und Brauchtumsmarkt entwickelt und wurde ein wesentlicher Bestandteil der Brauchtumswoche vor dem Villacher Kirchtag.

Handwerk und Gewerbe
Der Markt hat jedes Jahr den Besucherinnen und Besuchern viel zu bieten. Eine Besonderheit dieses Marktes ist es, dass er ausschließlich Handwerks- und Gewerbebetrieben und einschlägig orientierten Handelsunternehmen als Präsentationsplattform dient.

Angebotene Produkte:

Brauchtumsartikel
Handwerksartikel
Keramikartikel
Lebensmittel
Spielwaren
Trachtenschmuck
Holzschnitzereien
Blumengestecke
kunsthandwerkliche Gegenstände
Glaswaren.
Seidentücher
Schafwollprodukte
Filzprodukte
Schmuck
handgefertigte Gilets

Öffnungszeiten


Montag, 1. August 2016, von 8 bis 19 Uhr

Preise


Anreise


Villach-Faakersee-Ossiachersee


Viel Villach – viel Lebensfreude, viel Shoppingspaß, viel Alpe-Adria-Genuss Alpe-Adria-Stadt. Wer Urlaub in der Stadt Villach macht, bekommt nicht nur eine romantische Altstadt serviert, sondern…

Details

Bildergalerie


Jakobimarkt

VillachKärnten


Der Jakobimarkt, der Markt zum Villacher Kirchtag, ist einer der ältesten Villacher Handelsplätze.

Kontakt


Jakobimarkt

Fußgängerzone rund um die Stadthauptpfarrkirche St. Jakob
9500 Villach

  04242 / 205-6600

  kirchtag@villach.at
  http://www.villach.at/inhalt/18890.asp

Teilen


Barrierefreiheit & Prüfbericht


Accessibility Helper
Schriftgröße